Devisenhandel

Ludvig
26.09.2022
20 Views
Devisenhandel

Sind Sie neugierig auf den Handel und möchten sich im Handel mit sehr guten Renditen versuchen? Dann könnte der Devisenhandel etwas für Sie sein!

Der Devisenhandel kann auch als Devisenhandel bezeichnet werden. Es kann daher sein, dass Sie diesen Begriff gehört haben, aber es besteht keine Gefahr. Sowohl der Devisenhandel als auch der Devisenhandel beziehen sich auf dieselbe Art von Aktivität – nur die Namen unterscheiden sich geringfügig.

In diesem Artikel gehen wir näher darauf ein: Was ist Devisenhandel und wie beginnen Sie mit dem Devisenhandel? Dies sind einige der Themen, die wir im Folgenden behandeln werden.

Was ist Devisenhandel?

Was ist also Devisenhandel? Beim Devisenhandel geht es um den Devisenhandel. Es bedeutet einfach, dass eine Währung in eine andere umgerechnet wird. Der Devisenhandel gilt aufgrund seines Handelsvolumens von rund 5 Billionen Dollar als einer der aktivsten Märkte der Welt.

Der Devisenhandel ist eine gute Option für Anleger, die eine gute Rendite wünschen. Die Rendite lässt im Zusammenhang mit dem Devisenhandel nicht lange auf sich warten.

Wir haben uns zuvor mit dem Daytrading befasst, und es ist eine Aktivität, die den Anlegern viel Zeit und Energie abverlangt. Der Devisenhandel funktioniert nicht auf die gleiche Weise. Hier braucht man keine besonderen Vorkenntnisse, um sich auf den Devisenhandel einzulassen, es ist also sehr praxisnah. Aber natürlich schadet es nicht, sich vorab ein paar Grundkenntnisse anzueignen.

In der Praxis kann man sagen, dass es beim Devisenhandel darum geht, Währungen zu kreuzen. Sie investieren in ein Währungskreuz und sagen damit, dass Sie darauf wetten, dass der Wert einer Währung im Vergleich zu einer anderen Währung steigen wird.

Gemeinsame Währungspaare

Es gibt viele verschiedene Währungspaare, in die man investieren kann. Aber die sicherste und gebräuchlichste Methode ist es, sich auf wenige Währungspaare zu konzentrieren.

Mehrere Leute haben dies erkannt, und deshalb gibt es einige Währungspaare, die etwas mehr auffallen als andere. Hier eine Übersicht der drei größten Währungspaare:

  • EUR/USD – Euro gegenüber dem US-Dollar
  • USD/JPY – US-Dollar gegenüber japanischem Yen
  • GBP/USD – Britisches Pfund gegenüber dem US-Dollar

Beginnen Sie mit dem Devisenhandel

Jetzt wissen Sie ein wenig mehr darüber, was Devisenhandel ist, und der nächste Schritt ist, damit anzufangen. Wie das geht, schauen wir uns weiter unten genauer an!

Finden Sie eine Handelsplattform

Zunächst müssen Sie eine Handelsplattform finden , die Ihnen den Devisenhandel ermöglicht. Es versteht sich von selbst, dass alle Handelsplattformen dies zulassen. Auf dem heutigen Markt finden Sie beides – Plattformen, die Devisenhandel anbieten, und Plattformen, die dies nicht tun.

Neben der Voraussetzung, dass die Plattform Devisenhandel anbietet, ist es auch wichtig, dass die Plattform gut und zuverlässig ist. Sie sollten auch eine Plattform wählen, auf der Gearing möglich ist, sowie die Benutzerfreundlichkeit.

Für Anfänger kann das Finden einer guten Handelsplattform wie eine unmögliche Aufgabe erscheinen, ist es aber nicht. Aber wir haben kein Problem zu verstehen, dass Sie vielleicht so denken, und wenn das der Fall ist, haben wir einen nie so kleinen Tipp für Sie. Schauen Sie sich die Handelsplattform eToro an!

ein Konto erstellen

Nachdem Sie herausgefunden haben, welche Handelsplattform Sie verwenden möchten, müssen Sie ein Konto erstellen. Wie dies geschieht, hängt natürlich leicht davon ab, bei welcher Handelsplattform Sie sich registrieren.

Hier haben wir jedoch die Handelsplattform eToro als Ausgangspunkt genommen, auf die wir Sie oben auch hingewiesen haben. So erstellen Sie ein Konto bei eToro:

  1. Gehen Sie auf die eToro-Website und klicken Sie auf „Jetzt registrieren“.
  2. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, einschließlich der Eingabe Ihrer persönlichen Daten.
  3. Möglicherweise werden Sie auch aufgefordert, Ihr Konto zu verifizieren. In gewissem Sinne bedeutet dies, zu beweisen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben, indem Sie etwas vorlegen, das dies bestätigt, beispielsweise die Angabe einer nationalen ID-Nummer.
  4. Nachdem die Registrierung und Verifizierung in Ordnung sind, müssen Sie Geld auf Ihr Konto einzahlen, das Sie später für Investitionen verwenden werden.

Finden Sie heraus, in welche Währung Sie investieren möchten

Nachdem Sie sich registriert, verifiziert und eingezahlt haben, müssen Sie herausfinden, in welche Währung Sie investieren möchten. Vielleicht haben Sie sich darüber schon vorher entschieden, was großartig ist, aber jetzt müssen Sie sich zumindest ein für alle Mal entscheiden.

Bei eToro wird dieser Prozess wie ein Traum verlaufen. Hier drücken Sie „Märkte handeln“, „finden“ und „Währungen“. Daraufhin erscheint eine Übersicht, in welche Währungen Sie investieren können. Drücken Sie bei der gewünschten Währung auf „Kaufen“ und folgen Sie den weiteren Anweisungen, die auf dem Bildschirm erscheinen.

Entscheiden Sie, für wie viel Sie handeln möchten

Wenn Sie auf „Kaufen“ klicken, haben Sie den Punkt erreicht, an dem Sie sich entscheiden müssen, wie viel Sie einkaufen möchten.

Diese kann manuell ermittelt werden, bei eToro haben Sie aber auch die Möglichkeit Gearing zu nutzen. In diesem Fall drücken Sie „X30“, was einfach bedeutet, dass Sie eine 30-fache Belichtung von dem erhalten, was Sie ursprünglich bezahlen.

Tipps zum Devisenhandel

Wer Devisenhandel betreibt, will Geld verdienen. Es ist nichts, wofür man sich schämen müsste, denn das ist das Ziel aller, die es tun. Hier sind einige Tipps zum Devisenhandel, die Ihnen auf dem Weg zu Ihrem Ziel helfen werden!

  • Machen Sie sich mit den steuerlichen Regelungen vertraut, die im Zusammenhang mit dem Devisenhandel gelten .
  • Bleiben Sie beim Devisenhandel mit einigen Währungspaaren.
  • Behalten Sie die Nachrichten im Auge, denn dies hat große Auswirkungen auf den Markt.
  • Der heutige Markt besteht aus viel Kapital/Liquidität, und daher ist es vorteilhaft, Ihr eigenes Geld zu verwenden oder einen Hebel einzusetzen. Machen Sie sich mit der Funktionsweise des Getriebes vertraut.
  • Machen Sie sich mit den Faktoren vertraut, die Wechselkurse beeinflussen.
Author Ludvig

Ludvig har lang erfaring med kjøp og salg av kryptovaluta. De senere årene har han tatt det til et nytt nivå og prøver å leve av kryptovaluta trading. Han følger godt med på markedet og har opparbeidet seg god kompetanse på teknisk analyse mm. Vi er veldig glad for å ha Ludvig med på laget, og er det noe du lurer på angående kryptovaluta er dette mannen du spør!