Bitcoin vs. Bitcoin Cash – Was ist der Unterschied?

Ole
01.10.2021
13 Views
Kryptowährungen

Bitcoin (BTC) hat seit langem den Status der beliebtesten Kryptowährung und wurde bereits 2009 auf den Markt gebracht. Dies war die erste Kryptowährung auf dem Markt, aber in den folgenden Jahren sind eine Reihe neuer Kryptowährungen entstanden, und 2017 kam Bitcoin Cash (BCH).

Was genau ist der tägliche Unterschied zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash? Beide haben das leicht erkennbare Bitcoin-Logo, nur dass das Logo von Bitcoin Cash grün ist, während das Logo von Bitcoin orange ist. Es gibt jedoch auch einige funktionale Unterschiede zwischen den beiden.

In diesem Ratgeber erklären wir dir, was die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden beliebten Kryptowährungen sind!

Bitcoin hat eine Herausforderung: Geschwindigkeit

Seit Bitcoin zum ersten Mal eingeführt wurde, war eine der größten Herausforderungen der Kryptowährung die Skalierbarkeit und Übertragungsgeschwindigkeit.

Die Transaktionen werden verifiziert, verarbeitet und in Blockchains gespeichert und sind dezentralisiert. Das bedeutet, dass die Transaktionen nicht von irgendeiner Bank verifiziert werden, sondern von Nutzern auf der ganzen Welt. Die Blockchain-Technologie von Bitcoin ist ziemlich langsam.

Wenn wir Bitcoin mit Visa vergleichen, benötigt letzteres etwa 150.000.000 Transaktionen pro Tag oder etwa 1.700 Überweisungen pro Sekunde. Im Vergleich dazu benötigt Bitcoin nur 7 Transaktionen pro Sekunde, und die Verarbeitung der Transaktionen kann mehrere Minuten dauern.

Als das Bitcoin-Netzwerk wuchs, wurde die Wartezeit länger, da mehr Transaktionen verarbeitet werden mussten. Hier kommt Bitcoin Cash ins Spiel – als schnellere und effizientere Alternative zu Bitcoin. Bitcoin Cash bietet 116 Transaktionen pro Sekunde.

Warum ist Bitcoin Cash schneller als Bitcoin?

Bitcoin Cash wurde entwickelt, um einige der Herausforderungen von Bitcoin zu überwinden. Um das Problem der langsamen Transaktionen auf der Blockchain zu lösen, werden zwei Lösungen verwendet.

Die erste Lösung besteht darin, die Menge der zu verifizierenden Daten pro Block in der Blockchain zu reduzieren. Dieser Verkauf an sich wird die Transaktionen billiger und schneller machen.

Die zweite Lösung besteht darin, die Datenblöcke größer zu machen, sodass eine größere Datenmenge gleichzeitig verarbeitet werden kann. Die Blöcke von Bitcoin sind auf 1 MB begrenzt. Im Vergleich dazu können die Blöcke von Bitcoin Cash bis zu 32 MB verarbeiten.

Über Bitcoin

Bitcoin wurde 2009 eingeführt und es war eine unbekannte Person oder Gruppe von Personen namens Satoshi Nakamato, die dahinter steckte. Bitcoin war die weltweit erste öffentlich verfügbare Kryptowährung und ein dezentralisiertes Netzwerk. In der Praxis bedeutet dies, dass keine Zentralbank die Währung kontrolliert.

Bitcoin basiert auf einer Blockchain und einem Peer-to-Peer-Netzwerk. Jede Transaktion wird im Netzwerk veröffentlicht und Miner verifizieren die Transaktionen. Verifizierte Transaktionen werden in Blöcken registriert und diese können auch mit vorherigen Blöcken verknüpft werden, sodass eine Kette entsteht.

Bei Bitcoin ist der Prozess zum Erstellen neuer Blöcke relativ langsam und es dauert 10 Minuten, um einen neuen Block zu erstellen.

Über Bitcoin Cash

Bitcoin Cash wurde von Bitcoin-Minern und anderen gegründet, die sich Sorgen um die Skalierbarkeit und Zukunft von Bitcoin machten. Im Spätsommer 2017 starteten Miner und verschiedene Entwickler eine Initiative namens „Hard Fork“ und schufen eine neue Kryptowährung namens Bitcoin Cash.

Bitcoin Cash hat seine ganz eigene Blockchain und hat Blöcke, die größer sind als die Blöcke von Bitcoin. Mit ihren 8 MB hat die Blockchain die Möglichkeit, den Verifizierungsprozess zu beschleunigen. Es gibt auch Optionen für Anpassungen nach Bedarf.

2018 stieg die Blockgröße weiter auf 32 MB. Basierend darauf kann Bitcoin Cash Transaktionen viel schneller als Bitcoin und mit niedrigeren Gebühren durchführen.

Der Nachteil von Bitcoin Cash ist, dass die größeren Blöcke oft mit einem größeren Sicherheitsrisiko verbunden sind. Die Sicherheit kann möglicherweise komprimiert werden. Ein weiterer Nachteil ist, dass Bitcoin Cash weniger bekannt ist als Bitcoin und der Markt für die Verwendung der Währung daher kleiner ist.

Bitcoin Cash kann mehrere Benutzer verwalten

Die erhöhte Blockgröße von Bitcoin Cash bietet mehr Vorteile als nur schnellere und billigere Transaktionen. Bitcoin Cash kann auch eine größere Anzahl von Transaktionen auf einmal verarbeiten, oder besser gesagt – mehrere Benutzer.

Dies könnte Bitcoin Cash für zukünftiges Wachstum besser geeignet machen als Bitcoin, was ein großer Vorteil sein kann, da immer mehr Menschen ihre Augen für Kryptowährungen öffnen.

Ein weiterer Neuling taucht auf: Bitcoin SV

Im Jahr 2018 erschien ein weiteres Derivat von Bitcoin, nämlich Bitcoin SV . Diese Kryptowährung ist das Ergebnis von Bitcoin Cash, das seine eigene Hard Fork erstellt hat. Bitcoin SV wurde entwickelt, um dem ursprünglich von Satoshi hergestellten Original treuer zu sein, aber gleichzeitig mit mehr Skalierbarkeit.

Bitcoin SV, Bitcoin und Bitcoin Cash sind heute alle beliebte Formen von Kryptowährung, aber es besteht kein Zweifel, dass Bitcoin immer noch die größte von allen ist.

Was sollten Sie wählen – Bitcoin Cash oder Bitcoin?

Wir haben uns nun Bitcoin vs. Bitcoin-Cash. Der Unterschied zwischen den beiden hängt hauptsächlich mit der Transaktionsgeschwindigkeit zusammen, bei der Bitcoin Cash viel schneller ist als das Original.

Bitcoin Cash kann 116 Transaktionen pro Sekunde bereitstellen, während Bitcoin nur 7 Transaktionen gleichzeitig durchführt. Bitcoin Cash hat auch niedrigere Gebühren, was ebenfalls ein klarer Vorteil ist. Gleichzeitig halten viele Bitcoin für eine sicherere und stabilere Alternative.

Bitcoin wird auch von mehreren Spielern als Zahlungslösung angeboten, da die Kryptowährung so groß und bekannt ist. Dies ist gut zu beachten, wenn Sie Kryptowährung für Online-Einkäufe oder ähnliches verwenden.

Wenn Sie Kryptowährung hauptsächlich als Investition handeln, ist Bitcoin möglicherweise die beste Wahl. Wenn Sie andererseits Kryptowährung kaufen, um ein schnelles und effizientes Zahlungsmittel zu haben, ist Bitcoin Cash möglicherweise die bessere Lösung für Sie.

FAQ

Hva er best av Bitcoin og Bitcoin Cash?

Bitcoin er den klart mest kjente og populære kryptovalutaen av de to, men Bitcoin Cash er best med tanke på skalerbarhet, transaksjonshastighet og gebyrer.

Hva koster 1 Bitcoin vs. 1 Bitcoin Cash?

Prisen for 1 BTC er 42 850 amerikanske dollar, mens 1 BCH koster 494 amerikanske dollar. Husk at dette er prisen som gjelder i skrivende stund, og at tallene endrer seg hele tiden.

Hvor finner jeg kurs for BTC og BCH?

Du kan finne oppdatert kurs og priser for BTC og BCH på en rekke nettsider. Sjekk for eksempel ut en kryptobørs som eToro, der du kan finne pris på BTC og BCH.

Author Ole

Ole jobber som freelance forfatter/skribent, men er også med på vårt team. Han har hatt en interesse for krypto i flere år og det er naturlig for han å opplyse andre om denne fantastiske teknologien. Ole sier selv at å skrive om kryptovaluta ikke er en jobb, men en lidenskap! For oss kan det jo ikke bli bedre!