Taproot – das größte Bitcoin-Upgrade seit vier Jahren

Ludvig
28.03.2022
10 Views
Taproot – das größte Bitcoin-Upgrade seit vier Jahren

Kryptowährung eroberte die Welt im Jahr 2009 im Sturm. Zuerst war Bitcoin, aber das ist etwas, was die meisten Leute wissen. In den folgenden Jahren tauchten mehrere Kryptowährungen auf, aber 13 Jahre später steht Bitcoin immer noch ganz oben auf der Liste der beliebtesten Kryptowährungen.

Viele Kryptowährungen wurden als Ergebnis einer „Hardfork“ von Bitcoin entwickelt. Mehrmals kam es in der einen oder anderen Form zu Meinungsverschiedenheiten, die zu Forks geführt haben, was wiederum dazu geführt hat, dass Entwickler sich am Open-Source-Code von Bitcoin beteiligen und neue Software erstellen:

  • Bitcoin Cash (Hardfork von Bitcoin).
  • Bitcoin Gold (Hardfork von Bitcoin).
  • Bitcoin SV (Hardfork von Bitcoin Cash).

Bei „Hardfork“ geht es oft um Software-Upgrades, auf die sich Entwickler nicht einigen können. Eines der Argumente für die Verwendung einer anderen Kryptowährung als Bitcoin war, dass sie im Allgemeinen besser sind, aber Bitcoin arbeitet ständig daran, sein Netzwerk zu verbessern.

Ende 2021 wurde bekannt gegeben, dass es ein neues Bitcoin-Upgrade geben wird. Dieses Upgrade wurde mit Spannung erwartet und trägt den Namen Taproot. Es ist das größte Bitcoin-Upgrade, das seit vier Jahren durchgeführt wurde, aber worum geht es bei diesem Upgrade wirklich? Darauf gehen wir in diesem Artikel näher ein!

Hva er en fork?

Was ist Pfahlwurzel?

Seit seiner Gründung im Jahr 2009 hat das Team hinter Bitcoin kontinuierlich daran gearbeitet, die Kryptowährung besser zu machen. In der Regel waren die Änderungen so gering, dass ihnen kein Name gegeben wurde, aber Taproot war ein so großes Upgrade, dass es nur natürlich war, ihm einen Namen zu geben.

Taproot ist ein sogenannter «Softfork». Es ist ein Begriff, der für eine Änderung verwendet wird, die vom gesamten Netzwerk, auf dem Bitcoin basiert, akzeptiert wurde.

Das Taproot-Upgrade ist ein Schritt, der Bitcoin in vielerlei Hinsicht beeinflusst hat. Darauf gehen wir in diesem Artikel näher ein.

Worum geht es beim Taproot-Upgrade?

Im Zusammenhang mit der Aktivierung des Taproot-Upgrades bringt Bitcoin eine Reihe von Versprechungen mit sich. Im Allgemeinen ist dies ein Upgrade, das Bitcoin auf mehreren Ebenen verbessern wird, sowohl für die Kunden als auch für die Entwickler von Bitcoin.

Bessere Privatsphäre

Datenschutz ist in vielen Kontexten wichtig, und Kryptowährung ist keine Ausnahme. Dies ist einer der wichtigsten Punkte beim Taproot-Upgrade. Das Upgrade wird somit zu einer besseren Privatsphäre für die Kunden von Bitcoin führen.

Effiziente Transaktionen

Das Bitcoin-Netzwerk wurde mehrfach dafür kritisiert, langsam zu sein. Dies hat viele dazu veranlasst, sich von Bitcoin zu entfernen und es nicht mehr zu verwenden. In unserer modernen Welt haben wir keine Zeit dafür, dass etwas zu spät kommt, auch wenn es nur um wenige Sekunden geht.

Die Menschen von heute sind ungeduldig, und wenn neue Technologien auch nur eine winzige Chance haben sollen, akzeptiert zu werden, dann muss es schnell gehen. Das Taproot-Upgrade zielt auch darauf ab, Transaktionen im Bitcoin-Netzwerk effizienter zu gestalten.

Verwendung von fortschrittlicheren Smart Contracts

Lernen Sie im Zusammenhang mit Bitcoin (und Kryptowährung im Allgemeinen) viele Konzepte kennen, die Ihnen sonst fremd wären. Eines dieser Konzepte ist das Konzept der Smart Contracts, einer Technologie, auf der Kryptowährung basiert.

Der Begriff Smart Contract wird im Zusammenhang mit der Blockchain der Kryptowährung verwendet und spielt eine wichtige Rolle im Zusammenhang mit den im Netzwerk durchgeführten Transaktionen. In diesem Fall sprechen wir über das Bitcoin-Netzwerk.

Das Taproot-Upgrade erhöht das Potenzial des Netzwerks, und auf diese Weise können fortschrittlichere Smart Contracts auf der Blockchain-Technologie von Bitcoin ausgeführt werden.

Smartkontrakter – alt du trenger å vite

Einfacher für Bitcoin-Entwickler

Das Taproot-Upgrade führt nicht nur zu einem besseren Erlebnis für Bitcoin-Kunden. Es führt auch zu einer besseren Erfahrung für Bitcoin-Entwickler.

Als direktes Ergebnis des Taproot-Upgrades werden die Entwickler von Bitcoin eine noch bessere Toolbox haben, die sie verwenden können, wenn sie mit der Arbeit beginnen, das Bitcoin-Netzwerk noch weiter auszubauen, wenn dies zu einem späteren Zeitpunkt relevant wird.

Was ändert Taproot wirklich?

Dank des Taproot-Upgrades werden Transaktionen im Bitcoin-Netzwerk sicherer, schneller und billiger. Das macht dieses Upgrade, wenn man es in nur einem Satz sagen würde. Darauf gehen wir jedoch noch etwas genauer ein.

Das Taproot-Upgrade führt etwas namens P2TR im Bitcoin-Netzwerk ein. P2TR ist eine Abkürzung für Pay To Taproot und eine Ausgabe, die es ermöglicht, Transaktionen sowohl für Smart Contracts als auch für Kryptowährungen durchzuführen, ohne einen Unterschied zu bemerken.

Aber Pay To Taproot tut mehr als das. Zuvor verwendete Bitcoin die Technologie ECDSA oder Elliptic Curve Digital Signature Algorithm. Es erstellt einen privaten Schlüssel für jede Bitcoin-Wallet, sodass nur der Besitzer der Wallet ihn verwenden kann.

Infolge des Taproot-Upgrades und Pay To Taproot wird stattdessen die Verwendung von Schnorr-Signaturen eingeführt. Diese nehmen weniger Platz ein und haben gleichzeitig ein größeres Potenzial als die Technologie, die Bitcoin bisher verwendet hat.

Was werden die Änderungen für Bitcoin bewirken?

Am Bitcoin-Netzwerk werden regelmäßig Änderungen vorgenommen, und daher kann es schwierig sein, alle einzubeziehen, da sie oft recht klein sind. Mit dem Taproot-Upgrade sind die Änderungen jedoch etwas größer und führen dazu, dass das Gesamterlebnis deutlich besser wird.

Die Idee hinter dem Taproot-Upgrade ist einfach, dass die allgemeine Benutzererfahrung für alle Parteien besser wird.

Es sollte also keine Rolle spielen, inwieweit Sie Kunde oder Entwickler im Zusammenhang mit Bitcoin sind. Beide Parteien sollten eine möglichst gute Erfahrung machen, und genau das macht das Taproot-Upgrade möglich.

So fangen Sie mit Bitcoin an

Sitzen Sie auf dem Zaun und sind sich nicht sicher, ob Bitcoin die richtige Wahl für Sie ist, aber dann haben Sie alle Informationen über das Taproot-Upgrade endgültig davon überzeugt, es zu versuchen? Dann starten Sie einfach den Registrierungsprozess!

Wenn Sie sich entschieden haben, mit Bitcoin zu beginnen, ist die Hälfte der Arbeit bereits erledigt. Dann bleibt nur noch, eine kryptobørs zu finden, die Sie verwenden möchten.

Nachdem Sie kryptobørs gefunden haben, die Sie verwenden möchten, erstellen Sie einfach ein Konto, verifizieren Sie Ihr Konto und starten Sie den Kaufvorgang.

Kjøpe Bitcoin

Author Ludvig

Ludvig har lang erfaring med kjøp og salg av kryptovaluta. De senere årene har han tatt det til et nytt nivå og prøver å leve av kryptovaluta trading. Han følger godt med på markedet og har opparbeidet seg god kompetanse på teknisk analyse mm. Vi er veldig glad for å ha Ludvig med på laget, og er det noe du lurer på angående kryptovaluta er dette mannen du spør!