Ethereum – Unterkurse haben wir seit einem halben Jahr nicht mehr gesehen

Ludvig
12.03.2022
90 Views
Ethereum - Unterkurse haben wir seit einem halben Jahr nicht mehr gesehen

Nicht zu unterschätzen ist, dass die Kryptowährung in den letzten Monaten eine ungewollte Kursentwicklung hatte. Die Pfeile haben nach unten gezeigt, obwohl Sie natürlich möchten, dass sie nach oben zeigen.

Als erste Kryptowährung auf dem Markt ist die Kryptowährung Bitcoin zu einem sehr großen Teil entscheidend für die Kursentwicklung. Wir haben immer wieder gesehen, dass, wenn Bitcoin einen Preisverfall erlebt, die anderen Kryptowährungen folgen.

Dies gilt beispielsweise für die Kryptowährung Ethereum, und zum Zeitpunkt des Schreibens ist es erst zwei Wochen her, seit wir erfahren haben, dass der Wechselkurs dieser Kryptowährung auf dem niedrigsten Stand seit einem halben Jahr war. In diesem Artikel gehen wir genauer darauf ein!

Was ist Ethereum?

Ethereum ist wie Bitcoin eine Form von Kryptowährung. Kryptowährung ist ein digitales Zahlungsmittel. Das Konzept der Kryptowährung eroberte 2009 die Welt im Sturm. Zu dieser Zeit war Kryptowährung mehr oder weniger gleichbedeutend mit Bitcoin, da es die einzige Währung war.

Aber Bitcoin ist alles andere als perfekt, und es gab eine Reihe von Entwicklern, die diese Ansicht teilten. Genauer gesagt verarbeitet die Technologie, auf der Bitcoin basiert, nur eine begrenzte Anzahl von Transaktionen gleichzeitig.

Dies führte zur Entwicklung der heute als zweitgrößte Kryptowährung der Welt geltenden Ethereum, die 2015 eingeführt wurde. Nur von Bitcoin geschlagen, aber natürlich keine Überraschung.

Vielleicht ein guter Zeitpunkt zum Kaufen?

[etoro]

Ethereum vs. Bitcoin

Als die ersten beiden Kryptowährungen auf dem Markt haben Ethereum und Bitcoin viele Gemeinsamkeiten. Hier sind einige ihrer Ähnlichkeiten:

  • Sowohl Ethereum als auch Bitcoin sind Teil eines größeren Blockchain-Netzwerks
  • Bitcoin basiert auf Open Source, ebenso wie Ethereum.

Aber hier enden auch die Gemeinsamkeiten. Es ist kein Geheimnis, dass die Entwickler von Ethereum von den Entwicklern von Bitcoin inspiriert wurden, aber sie haben etwas andere Ziele. Während Menschen Bitcoin verwenden können, um Werte zu speichern, ist das Ziel der Ethereum-Entwickler etwas umfassender: Alle Apps sollten dezentralisiert werden!

Bitcoin vs. Ethereum – hvilken kryptovaluta er best?

Zuerst Bitcoin, danach Ethereum

Wie eingangs erwähnt, ist es äußerst selten, dass es den anderen Kryptowährungen gelingt, auf einem stabilen Niveau zu bleiben, wenn der Preis von Bitcoin zum ersten Mal fällt.

Wenn das passiert, fallen die Preise wie die Fliegen. Bitcoin zuerst, Ethereum (und alle anderen) danach! Und das ist auch diesmal passiert. Im Folgenden werden wir uns genauer ansehen, wie stark der Preis von Ethereum in der aktuellen Periode gefallen ist.

So viel fiel auf den Kurs von Ethereum

Am Wochenende vor zwei Wochen fiel der Preis von Ethereum um erstaunliche 34 %. Dies ist eine Entwicklung, die alle paar Tage verfolgt wird, und im relevanten Zeitraum lag der Wechselkurs am Donnerstag bei 27.516 NOK und am darauffolgenden Montag bei 19.450 NOK. Damit hat es jetzt wieder etwas zugenommen!

Das regt aber dennoch zum Nachdenken an, da man leicht vergisst, dass sich Bitcoin, Ethereum und die meisten anderen Kryptowährungen durch eine sehr hohe Volatilität auszeichnen. Untere Kurse im Zusammenhang mit Ethereum haben wir seit Sommer 2021 nicht mehr gesehen!

[etoro]
Author Ludvig

Ludvig har lang erfaring med kjøp og salg av kryptovaluta. De senere årene har han tatt det til et nytt nivå og prøver å leve av kryptovaluta trading. Han følger godt med på markedet og har opparbeidet seg god kompetanse på teknisk analyse mm. Vi er veldig glad for å ha Ludvig med på laget, og er det noe du lurer på angående kryptovaluta er dette mannen du spør!