Shitcoins – was ist das?

Ludvig
03.05.2022
16 Views
Shitcoins – was ist das?

Als Teil der Kryptowelt werden ständig neue Wörter und Ausdrücke eingeführt. Einige dieser Begriffe können für manche ziemlich verwirrend sein, besonders wenn Sie sie noch nie zuvor gehört haben, und einer davon ist der Begriff Shitcoin.

Ist kryptowährung der Name einer Kryptowährung, die so neu ist, dass noch niemand davon gehört hat, oder was hat es mit diesem Begriff auf sich? In diesem Artikel lernen wir Shitcoins etwas besser kennen!

Shitcoin – ein negativ geladenes Wort

Das spricht wahrscheinlich für sich selbst, aber Shitcoin ist offensichtlich ein negativ geladenes Wort. Ein sehr negativ geladenes Wort, um genau zu sein.

Wenn jemand diesen Ausdruck hört, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass er denkt, dass es sich um ein cooles Konzept handelt, das Sie ausprobieren möchten. Andererseits!

Shitcoin, was direkt ins deutsch übersetzt zu „Scheißcoin“ wird, ist wahrscheinlich nichts, womit die Leute experimentieren wollen – wenn man nur das Konzept selbst als Ausgangspunkt hat. Davon abgesehen ist Shitcoin in der Praxis etwas ganz anderes.

Shitcoin in der Praxis

Haben Sie schon einmal den Begriff „ Altcoin “ gehört? Wenn Sie es haben, dann wissen Sie, dass dies ein allgemeiner Begriff ist, der sich auf eine Gruppe von kryptowährung bezieht, die als Alternative zu Bitcoin gedacht sind (das die beliebteste kryptowährung war und ist).

Es gibt also keine kryptowährung namens „Altcoin“. Auch nicht, wenn es um den Begriff „Shitcoin“ geht. Ähnlich wie „Altcoin“ bezeichnet „Shitcoin“ eine Gruppe von kryptowährung .

Was „ kryptowährung “ zu etwas Einzigartigem macht, ist, dass die Kryptowährungen, die in diese Kategorie eingeordnet werden, nicht entwickelt wurden, weil die Entwickler dachten, dass dies der nächste Bitcoin sein würde. Im Gegenteil – sie haben es wahrscheinlich nur zum Spaß entwickelt, und dann ist es ein bisschen explodiert.

Es gibt mehrere Beispiele für solche „Shitcoins“, und eines davon ist die kryptowährung Dogecoin. Dies ist mehr oder weniger eine Kopie von Bitcoin und wurde als Witz entwickelt. Aber nach ein paar Jahren wurde das Interesse sehr groß, und heute gehört dies zu den Top 10 kryptowährung der Welt !

Hier erfährst du, wie der Shitcoin aller Zeiten begann:

Was ist also ein Shitcoin?

Wie wir oben gesehen haben, haben die Entwickler hinter den Kryptowährungen, die in die Kategorie „ kryptowährung “ fallen, keinen konkreten Geschäftsplan mit ihrer Erfindung. Daher der Kategoriename, der auch etwas schäbig und irreführend wirken kann.

„Shitcoins“ sind wirklich ein Beweis dafür, dass man nie weiß, was aus einer Erfindung wird. Auch wenn Sie selbst nicht viel daran glauben, kann tatsächlich etwas Gutes dabei herauskommen. Die Entwickler von Dogecoin haben in den letzten Jahren gutes Geld mit ihrer Erfindung verdient!

Wie definiert man also, was ein Shitcoin ist? Es ist nicht so gut zu wissen, was wahr ist oder nicht, da es viele Gerüchte im Zusammenhang mit kryptowährung gibt. Ein klassisches Beispiel ist der Ursprung von Bitcoin. Wissen wir wirklich, wer es erfunden hat? Es wird gesagt, dass der Name der Person nur ein Deckname ist.

Aber es ist nicht das einzige Mal, dass eine kryptowährung als eine Art Witz begann und dann ein bisschen abnahm. Und dies hat zur Entstehung eines klaren Rahmens dafür geführt, was ein Shitcoin ist:

  • Kryptowährung erfüllt nicht die Erwartungen, die Sie durch das, was Sie darüber lesen, an sie bekommen.
  • Es ist etwas unsicher, was der Zweck der kryptowährung ist, sowie wie hoch ihre Funktionalität ist.
  • Die Identität der Entwickler ist nicht allgemein bekannt.
  • Kryptowährung eins ist mehr oder weniger nur eine Kopie einer anderen kryptowährung .
  • Es gibt nur sehr wenige, die in das Projekt investiert haben, und daher hat die kryptobørs kryptowährung sehr geringe Liquidität.

Wie ist die Volatilität von Shitcoins?

Wie die meisten wissen, zeichnen sich sehr viele kryptowährung dadurch aus, dass sie an eine hohe Volatilität gebunden sind. In der Praxis bedeutet dies, dass der Wert in einem enormen Tempo steigt und fällt.

Es ist die hohe Volatilität, die das Risiko beim Betrieb einer kryptowährung sehr hoch macht. Es gibt auch einige Ausnahmen, wenn Sie in kryptowährung investieren möchten, ohne dass das Risiko so hoch ist. Dann können Sie in sogenannte „Stablecoins“ investieren.

Aber was ist mit der Volatilität von „Shitcoins“? Der Name lässt nicht gerade erahnen, dass es sich um ein smartes Investitionsprojekt handelt. Es ist nicht zu unterschätzen, dass sich ein „Shitcoin“ ebenso wie Bitcoin und Co. durch eine hohe Volatilität auszeichnet.

Aber es gibt eine Sache, die man unbedingt im Auge behalten sollte. Obwohl eine hohe Volatilität zu einem hohen Risiko führt, bedeutet dies noch etwas, und zwar, dass eine hohe Volatilität auch hohe Renditen bieten kann. Das heißt, Sie verdienen an der Investition. Aber man muss auf beides vorbereitet sein, denn man kann auch verlieren und das sollte man im Hinterkopf behalten.

Warum ist Krypto so volatil? – sehen Sie mehr in diesem Video:

Shitcoins müssen nichts Negatives sein

Zweifellos wecken die Begriffe „Bitcoin“ und „Shitcoin“ unterschiedliche Assoziationen. Aber „Shitcoins“ muss nichts Negatives sein. Es kann so gut – oder schlecht – wie Bitcoin sein, auch wenn sie unterschiedliche Namen haben.

Wenn Sie hören, dass jemand auf der Grundlage des Begriffs „ kryptowährung “ einige Bemerkungen zu den relevanten Kryptowährungen macht, und das ziemlich kurzsichtig erscheint, dann sollten Sie das Gesagte zweifellos mit einer Prise Salz nehmen.

Wie bekommt man shitcoins

Hat dich dieser Artikel neugierig auf Shitcoins gemacht? So neugierig, dass Sie einen „Shitcoin“ finden möchten, in den Sie investieren können? Natürlich hindert Sie nichts daran, dies zu tun.

Die Investition in einen „Shitcoin“ erfolgt genauso wie die Investition in Bitcoin , „Altcoin“ oder eine andere kryptowährung . Dies geschieht über eine kryptobørs oder ein Handelsnetzwerk.

Für deutsche , die in einen oder mehrere Shitcoins investieren möchten, kann Binance ein guter Ausgangspunkt sein. Aber es gibt andere Kryptowährungsbörsen, die diese kryptowährung anbieten, wie zum Beispiel kryptobørs . Obwohl der Begriff selbst Ihnen Schüttelfrost bereiten kann, müssen Sie sich nicht davor fürchten. Shitcoins sind keine Scheiße!

Author Ludvig

Ludvig har lang erfaring med kjøp og salg av kryptovaluta. De senere årene har han tatt det til et nytt nivå og prøver å leve av kryptovaluta trading. Han følger godt med på markedet og har opparbeidet seg god kompetanse på teknisk analyse mm. Vi er veldig glad for å ha Ludvig med på laget, og er det noe du lurer på angående kryptovaluta er dette mannen du spør!