• Kopierexperten
  • HANDEL
  • PUNKT
  • Nutzung
  • Niedrige Gebühren, sichere und beliebte Kryptobörse.
  • Bietet Social Trading - folgen Sie den Trades zu Ihren Favoriten.
  • Sie können innerhalb von Minuten ein Konto eröffnen und Ihren ersten Handel tätigen.
  • NFT
  • Bergbau
  • Futures
  • Stelle
  • Professionelle Kryptobörse.
  • Riesige Auswahl an Kryptowährungen.
  • Niedrige Gebühren.
  • bitcoin
  • ethereum
  • ripple
  • litecoin
  • bitcoin cash
  • dash
  • stellar
  • neo
  • tron
  • zcash
  • binance coin
  • plus more
  • visa payment
  • mastercard payment
  • paypal payment
  • webmoney payment
  • china unionpay payment
  • klarna payment
  • neteller payment
  • skrill payment
  • bank wire transfer payment
  • plus more

Der Handel mit Kryptowährung ist mit einem hohen Risiko verbunden und Sie können Ihr gesamtes Geld verlieren. Informieren Sie sich über die aktuellen Vorschriften und Risiken, bevor Sie handeln.

Kryptowährungspreise fallen. Wieso den?

Kryptowährungen in ihren Sortennamen erhalten weiterhin einen lukrativen Platz in den Köpfen angehender Investoren. Anleger konzentrieren sich heute nicht unbedingt auf die traditionellen Aktien, sondern schauen nach außen auf etwas Neues, eine Art neue Erfahrung. Die Kryptowährung ist eine Chance für solche abenteuerlustigen Investoren.

Heute gibt es viele Gespräche über Bitcoin, Ethereum, Dogecoin, Binance Coin, Litecoin oder andere Varianten, die ihnen irgendwie einen Prestigeplatz auf dem Währungs- und Anlagemarkt verschaffen. Trotz der wachsenden Akzeptanz, die Kryptowährungen genießen, gibt ihre schwankende Performance und Sensibilität für globale Trends immer Anlass zur Sorge. Sie können sich nie vorstellen, was als nächstes in der globalen Szene passieren wird, was Sie dazu bringen wird, die Preise für Krypto-Holding zu stürzen .

Ohne die Kryptowährung unbedingt als wilde Investitionsoption oder etwas nicht Wertvolles darzustellen, sind die jüngsten Schocks, die sie erlebt haben, ein Gesprächsthema. Natürlich verstehen Sie, dass die Kryptowährung insgesamt auf die Volatilität des Marktes wirkt, was sehr unvorhersehbar ist. Es kann sein, dass es ein Allzeithoch erreicht, nur damit sich die Dinge im nächsten Jahr anders entwickeln. Es wäre dann zulässig zu sagen, dass Krypto eine Investition für die Hochrisikoträger ist, die mit fallenden Preisen herumspielen können.

Was könnte der Grund dafür sein?

Wie jeder andere Vermögenswert ist Krypto ein Risikowert. Grundsätzlich gelten sie nicht als stabile Vermögenswerte, da sie keinen Wert speichern. Aus diesem Grund können wir sehen, dass der allgemeine Markt ausverkauft ist. In den letzten Tagen sind die Preise für Kryptowährungen gefallen, und einer der Hauptgründe ist, dass sie instabil sind.

Die Auswirkungen der fallenden Währungen sind weltweit zu spüren. Etwa 40 % der Bitcoin-Inhaber haben Geld verloren, das sie in das Geschäft investiert haben. Darüber hinaus hat der Geldverlust die Anleger dazu veranlasst, ihre Anteile zu verkaufen, was zu einem Sturz der Kurse führt.

Katastrophales Scheitern von Krypto?

Im Mai wurde Terra für etwa zwei Stunden angehalten. Vor der Schließung war der Wert jeder Einheit auf etwa 23 Cent gefallen. Daher wird angenommen, dass es der katastrophale Ausfall ist, der stark zum Krypto-Ausverkauf beigetragen hat.

Wenn die Kryptos weiter fallen, wird es weitere Rückgänge geben, die zu Zwangsverkäufen führen, insbesondere für die Personen, die sich zum Kauf geliehen haben. Beispielsweise kann die neu gelistete Krypto in CoinMarketCap auf Null fallen. Man kann in Krypto investieren, indem man geliehenes Geld aus Verbraucherkrediten oder von Einzelpersonen verwendet. Dieses Problem kann jedoch dazu führen, dass einige der Kryptos als offenkundiger Betrug angesehen werden.

Händler entscheiden sich für sicherere Optionen

Krypto gilt als Glücksspiel. Derzeit kommt die Einblendung der Kryptokosten von den Käufern, die auf die Dinge reagieren, die an der Grenze des Wirtschaftssystems stattfinden. In einem Fall, in dem der Aktienmarkt ins Stocken gerät, sind die meisten Käufer gezwungen, ihr Geld in weniger gefährliche Anlagen wie die US-Staatsanleihen umzuschichten.

Die Bitcoin-Käufer wägen verschiedene Investitionsentscheidungen ab und überweisen ihr Geld später wieder dorthin, wo sie angefangen haben. Im November letzten Jahres wurde Bitcoin bei 69.000 $ gehandelt, aber Analysten haben vorhergesagt, dass es in den kommenden Monaten auf bis zu 25.000 $ fallen könnte. Es gibt sehr geringe Chancen, dass es steigen kann.

Verluste in Billionenhöhe

In der Vergangenheit haben Händler beim Handel mit Kryptowährungen so viel Geld verloren. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Kryptos nicht wieder steigen dürfen. Die Kryptos werden in Zukunft steigen, wie sie es in der Vergangenheit getan haben. Die Verluste wirken sich jedoch negativ auf die Händler aus, da sie glauben, dass sie aufgrund des Einbruchs Geld verlieren könnten, wenn sie sich entscheiden, in Kryptowährungen wie Bitcoin zu investieren.

Mainstream-Akzeptanz hinkt

Die meisten Menschen sind sich einig, dass Kryptowährungen in Bezug auf Finanzdienstleistungen im Laufe der Jahre gestiegen sind. Außerdem haben die meisten Investoren die Bitcoins mit Robinhood und Cash App gekauft. Weltweit haben die meisten Unternehmen akzeptiert, dass ihre Verbraucher Bitcoin als Zahlungsmittel für Dienstleistungen und Waren verwenden. Außerdem betrachtete El Salvador es sogar als gesetzliches Zahlungsmittel.

Wir müssen auch zustimmen, dass die Einführung von Bitcoin als Zahlungsmittel länger zu dauern scheint. Seit seiner Einführung über zehn Jahre betrachten einige Regierungen es immer noch nicht als legal. Es wird im Grunde als abwartender Modus angesehen.

Intensive Volatilität

Die Krypto-Volatilität ist eigentlich ihr Verkaufsargument, denn je besser ein Investor Trends beobachten kann, desto höher sind die Chancen, einen Superprofit-Trade zu erzielen. Wenn die Volatilität jedoch so drastisch und chaotisch ist, wird der gesamte Markt zu unberechenbar. Dies ist, was Krypto in der jüngsten Vergangenheit durchgemacht hat, was Fragen über ihre Zuverlässigkeit als nächste Investitionsgrenze aufwirft.

Kürzlich erhöhte die Federal Reserve die Zinsen um etwa ein halbes Prozent. Im Gegenzug reagierte die Wall Street mit hohen Kursgewinnen an der Börse. Einen Tag später drehten die Investoren im Kryptomarkt den Markt um und schickten die Märkte sogar in einen Sturzflug. Es ist dieser Prozess, der die Preise von Kryptowährungen fallen ließ.

In den letzten Tagen haben sich Kryptowährungen an der Börse entwickelt. Die meisten Leute denken, dass Krypto wie Bitcoin nicht so gut abschneidet, weil die Preise gesunken sind. Die Reduzierung ist ein Nachteil, da dadurch mehr Menschen Kryptos verkaufen.

Es wird angenommen, dass Bitcoin hauptsächlich im Seitwärtskreis feststeckt. Das Problem lässt Händler kein Vertrauen in die Investition in die Kryptos haben. Auch wenn es einen langfristigen potenziellen Wert gibt, muss man sich dennoch mit dieser Volatilität abfinden.

Krypto ist derzeit mit Aktien verknüpft

Die meisten Personen, die in Kryptowährung investiert haben, glauben, dass Krypto wie Bitcoin nur eine neue Version von Gold ist. Es ist nur, dass es sich derzeit in einem digitalen Zeitalter befindet. Auf dem Markt für Kryptowährungen scheint es jedoch nicht als volatiler Vermögenswert zu gelten. Außerdem wird es von den Menschen nicht als verlässliche Quelle für die Wertaufbewahrung im Falle wirtschaftlicher Unsicherheit angesehen.

Historisch gesehen hatte Gold eine umgekehrte Beziehung zu den Aktienkursen. Obwohl die Aktienkurse von Gold gesunken sind, sind die Preise immer noch um etwa 3 % gestiegen. Darüber hinaus wird der Verkaufsdruck vor allem durch die Angst vor den hohen Inflationsraten in den Vereinigten Staaten getrieben.

Zu den Dingen, die die Marktpreise von Bitcoin beeinflusst haben, gehören daher hohe Zinssätze, der Ukrainekrieg und die Inflation. Daher sinken die Preise der Kryptos aufgrund des negativen wirtschaftlichen Einflusses. Es sind nur die Leute, die früher in die Kryptos investiert haben, die einen Mord gemacht haben. Leider hat der Markt derzeit eine lange Geschichte hoher Volatilität, und dies ist angesichts der unsicheren Marktbedingungen nicht das, wonach seine Anleger suchen.

Interne Governance

Die Kryptonetzwerke halten sich nicht an eine Reihe statischer Regeln. Die Entwickler haben Projekte basierend auf der Community, die sie verwendet, angepasst. Einige der Token, Regierungstoken, bieten ihren Inhabern ein Mitspracherecht bei der Zukunft des Projekts, einschließlich der Art und Weise, wie ein Token verwendet oder sogar abgebaut wird. Daher müssen die Stakeholder bei Änderungen in der Token-Governance einen Konsens haben.

Die Kryptopreise sinken, da die meisten Anleger Stable Coins lieben. Obwohl es in den Betrieben zu Strömen kommen kann, kennen die Anleger genau wie der Teufel. Sie lieben Dinge, an die sie glauben, nicht das, was sie nicht wissen. Außerdem ist in einer stabilen Governance, wo die Dinge schwer zu ändern sind, das Angebot stabiler Preise alles, was die Händler brauchen.

Wettbewerb zwischen Kryptowährungen

Derzeit gibt es mehrere Kryptowährungen, wobei täglich neue Token und Projekte auf den Markt kommen. Obwohl die Eintrittsbarriere niedrig ist, hängt die Entwicklung einer brauchbaren Kryptowährung von der Entwicklung eines Netzwerks für Benutzer von Kryptowährungen ab. Daher sollte darauf hingearbeitet werden, ein Netzwerk aufzubauen, das den Wettbewerb einschränkt.

  • Handel kopieren
  • HANDEL
  • PUNKT
  • Nutzung
  • Niedrige Gebühren, sichere und beliebte Kryptobörse.
  • Bietet Social Trading - folgen Sie den Trades zu Ihren Favoriten.
  • Sie können innerhalb von Minuten ein Konto eröffnen und Ihren ersten Handel tätigen.
  • bitcoin
  • ethereum
  • ripple
  • litecoin
  • bitcoin cash
  • dash
  • stellar
  • neo
  • tron
  • zcash
  • binance coin
  • plus more
  • visa payment
  • mastercard payment
  • paypal payment
  • webmoney payment
  • china unionpay payment
  • klarna payment
  • neteller payment
  • skrill payment
  • bank wire transfer payment
  • plus more

Der Handel mit Kryptowährung ist mit einem hohen Risiko verbunden und Sie können Ihr gesamtes Geld verlieren. Informieren Sie sich über die aktuellen Vorschriften und Risiken, bevor Sie handeln.